Zugang zur TraumZeit

Innere Führung aktivieren.

Ein großer Teil der für uns relevanten Welt liegt für uns im Unsichtbaren. In das Unbewusste verschieben wir auch Erfahrungen, die in einem Moment zu überwältigend waren. Und häufig bleiben sie auch dort. Mit dem Unangenehmen sperren wir allerdings auch unsere tiefste Wahrheit weg. Es gibt gute Gründe dafür.
Und es gibt bessere Gründe, dem Schmerz nicht mehr auszuweichen, denn mit ihm haben wir uns und die Welt unseres größten Schatzes beraubt. Der klaren VerBindung mit uns selbst und dem Wissen, warum wir hier sind.

Andernfalls schneiden wir uns von einem ganzen Feld von Wissen ab, das im kollektiven Unbewussten vorhanden ist. Ein tiefes altes Wissen, das uns unterstützt, in Klarheit und WeltVerbundenheit unseren Weg zu gehen. Wir haben das Potential, wesentlich mehr Sinne zu nutzen, als wir das alltäglich tun. Die Informationen aus anderen Ebenen, die uns durch den Prozess-Geist zur Verfügung stehen, sind enorm. Ist dein eigener Zugang zur TraumZeit sicher etabliert, wird dein Handeln und Wirken immer stimmiger mit dem in dir angelegten tiefsten LebensSinn UND den Bedürfnissen der Welt zusammenfließen.